Zoran Music und Joannis Avramidis

25. Oktober - 15. Dezember 2018
Shepherd W&K Galleries
58 East 79th Street | 10075 NY, New York
Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag 10-18 Uhr
Zoran Music und Joannis Avramidis
Shepherd W&K Galleries freut sich, Gemälde und Papierarbeiten des slowenischen Künstlers Zoran Music (1909 - 2005) zu präsentieren. Die Ausstellung zeigt neben Landschaftsdarstellungen Dalmatiens, der Toskana und Umbriens auch Porträts und Genreszenen von Bauern und Fischern, sowie Stadtbilder aus Paris und Venedig. Ebenfalls zu sehen sind Gemälde aus seiner Cavallini-Serie, die Pferde darstellen, die für ihn zu einem Symbol der Freiheit wurden, sowie Arbeiten seiner in den 1970er Jahren entstandenen Serie "Wir sind nicht die Letzten".

Zoran Music wurde in Bukovica bei Görz, Österreich-Ungarn, geboren und etablierte sich bereits als slowenischer Künstler, bevor er Ende 1944 nach Dachau deportiert wurde, wo er mit den Schrecken des Konzentrationslagers konfrontiert wurde. Nach dem Krieg schuf er in Venedig seine Serie Cavallini. Während dieser Zeit malte er die Hügel der Toskana und Umbriens. Ab 1948 nahm er an der Biennale in Venedig teil. Er zog 1952 nach Frankreich, unterhielt aber ein Studio in Venedig. Seine Werke wurden allmählich abstrakter. Von 1956 bis 1960 arbeitete er in Dalmatien, in Cortina, an der Côte d'Azur sowie in den Dolomiten. Mit dem Zyklus "Wir sind nicht die Letzten", der in den 1970er Jahren entstand, durchlebte er nochmals die Schrecken seiner Gefangenschaft. Zu den vielen Bewunderern und Freunden der Musik gehörten Alix de Rothschild, Oskar Kokoschka und Mark Tobey.

Ergänzt wird die Ausstellung durch vier Skulpturen des griechisch-österreichischen Bildhauers Joannis Avramidis (1922 - 2016). Avramidis ist einer der wichtigsten Protagonisten der österreichischen Bildhauerei. Seine Figuren, die charakteristisch aus kreisförmigen Segmenten den menschlichen Körper abstrahieren, wurden in zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt. 2017 präsentierte das Leopold Museum in Wien eine umfassende Retrospektive des Künstlers.